Freitag, 18. März 2011

Insel Rügen goes Web 3.0

Rügen-App
Die Rügen-App für das iPhone ist verfügbar bzw.gerade zur Prüfung im App-Store. Es wird davon ausgegangen, dass sie demnächst, auf jeden Fall aber rechtzeitig zur Saison zum Download bereitsteht.

Die Insel Rügen folgt dem Trend und ist nun auch via interaktivem Reiseführer verfügbar. Mobile Internetservices boomen und die mobile Applikationen entwickelen sich immer mehr zu einem weiteren Kommunikationskanal. Eine halbe Millionen Apps verrichten derzeit ihre Dienste auf den Smartphones. Diese Weiterentwickluing und neue Form der Interaktion und Benutzerführung wird häufig mit dem Begriff Web 3.0 in Verbindung gebracht.

Während einer Business-Veranstaltung im Aquamaris Hotel in Julisruh stellte Christina Wuitschik von "ars publica" die neue Rügen-App vor.


Christina Wuitschik von "ars publica" und Ulrich Pommerenke von "XING - Rügen, die Insel"
Die Tourismuszentrale Rügen (TZR) und ars publica entwickelten zusammen den mobilen Reiseführer.

  • Es werden alle Orte der Insel inklusive Ortsführung, Route und Parkmöglichkeiten vorgestellt.
  • Unterhalb der Orte werden relevante Informationen wie z.B. Sehenswürdigkeiten angezeigt
  • für User kostenlos 



    Aufgrund der Funklöcher auf Rügen wurde die Applikation als native Anwendung programmiert, so Christina Wuitschik. Im Gegensatz zu einer Webapplikation muss hier die Anwendung wie eine Software auf dem jeweiligen Gerät heruntergeladen und installiert werden. Unter www.ruegen-total.de oder Faceook: www.facebook.com/ruegenapp gibt es weiterführende Informationen.

    Kommentare:

    1. Das ist eine Webseite und keine native Anwendung. Alles was ich mir "installiere" ist ein Bookmark! Wie hilft mir das im Funkloch? Ich glaube die TZR wurde an der Nase herumgeführt.

      Oder übersehe ich etwas?

      AntwortenLöschen
    2. @Martin: Sorry, die Webseite stimmte nicht - ich habe den Artikel geändert - richtig ist: www.ruegen-total.de

      Das App ist derzeit offline, da es angepasst wurde und derzeit bei Apple zur Freigabe vorliegt.

      AntwortenLöschen