Dienstag, 29. März 2011

Rügen: bitte einsteigen und Türen schließen


Der rasende Roland ist bereit für den Ansturm.

Auf Rügen ist man bei der dampfbetriebenen Schmalspurbahn "der rasende Roland" gut auf die neue Saison vorbereitet, so der Geschäftsführer Matthias Kley.

Zwischen dem Ostseebad Göhren und der weißen Stadt Putbus bzw. Ortsteil Lauterbach pendelt die romantische Bahn hin und her. Vor vier Jahren noch mit 450000 Fahrgästen, wurden letztes Jahr 600000 Gäste gezählt.

Der rasende Roland zählt zu den TOP-Attraktionen der Urlaubsinsel Rügen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen