Donnerstag, 28. Februar 2013

Noch bis zum 31. März „Kostenlos mit dem Bus“ ins OZEANEUM

Fotos: Christian Rödel. Seit drei Jahren organisiert Andrea Popp-Lettau (rechts im Bild) die „Kostenlos mit dem Bus“-Aktion für Seniorengruppen.

Noch bis zum 31. März „Kostenlos mit dem Bus“ ins OZEANEUM


Stralsund. Am 31. März endet das Angebot des OZEANEUMs Stralsund, mit dem Seniorengruppen die kostenlose An- und Abreise in einem komfortablen Reisebus ermöglicht wird. Seit drei Jahren erleichtert die Aktion in der Wintersaison älteren und in ihrer Mobilität eingeschränkten Menschen einen Besuch des Museums auf der Stralsunder Hafeninsel. Der Tagesausflug beinhaltet neben dem Museumseintritt und einer Highlight-Führung auch eine Fahrt über die Rügenbrücke zur Alten Pommernkate in Rambin.

Im aktuellen Aktionszeitraum nutzten bereits 500 Mitglieder sozialer Vereine und Verbände die Möglichkeit der kostenlosen Abholung und Rückfahrt mit dem Reisebus. Der Rundgang durch das OZEANEUM führt die Besucher zu den Humboldt-Pinguinen auf der Dachterrasse. Auch die Ausstellungshalle 1:1 Riesen der Meere mit Nachbildungen von Walen in Originalgröße und weitere Höhepunkte des Museums und der Aquarien stehen auf dem Programm. Anschließend heißt es auf dem inseltypischen Bauernmarkt in Rambin „Rügen schmecken und mitnehmen“. Von dem Kombi-Angebot zeigte sich auch Mecklenburg-Vorpommerns Sozialministerin Manuela Schwesig begeistert. Im vergangenen Jahr übernahm sie die Schirmherrschaft über die aktuelle „Kostenlos mit dem Bus“-Aktion.

Seniorengruppen mit mindestens 35 Teilnehmern können sich noch bis zum 31. März Plätze für die Tagesfahrt sichern. Der Preis für das Programm beträgt 25 Euro pro Person. Anmeldungen werden unter 03831/2650-670 und -671 oderreservierung@ozeaneum.de entgegen genommen.