Donnerstag, 4. September 2014

INS BLAUE – Romantik in der aktuellen Kunst

INS BLAUE – Romantik in der aktuellen Kunst

Noch bis zum 7. September zu sehen!


Finissage am 7. September um 13 Uhr in Pansevitz / ab 17 Uhr bei flz Lauterbach
Die 24. Kunstschau findet in diesem Jahr auf der Ostseeinsel Rügen statt. Unter dem Titel INS BLAUE sind die Mitglieder des Künstlerbundes Mecklenburg und Vorpommern e.V. im BBK eingeladen, an unterschiedlichen Orten auf der gesamten Insel Werke zum Thema „Romantik“ auszustellen.

Noch bis zum 7. September sind Werke von 112 Künstlerinnen und Künstlern aus M-V an 18 Standorten auf der Insel Rügen zu sehen. Die Ausstellung findet an ungewöhnlichen Orten statt, die teilweise nur während der Kunstschau öffentlich zugänglich sind. Dazu gehören eine frühere Schmiede, ein teilsanier-tes Gebäude am klassizistischen Circus in Putbus, ein ehemaliges Pfarrhaus in Wiek und das verlassen Landratsamt in Bergen. Außerdem führen ortsbezogene Installationen in Parks und Kirchen die Besucher nicht nur zu den schönsten Plätzen aus Rügen, sondern zu besonderen Kunsterlebnissen rund um das Thema der „Romantik“ aus zeitgenössischer Sicht.

„Wir freuen uns über die große positive Resonanz der Kunstschau. Nicht nur kunstinteressierte Besucher reisen mit unserem Faltblatt über die Insel, auch zahlreiche Ausstellungsmacher nutzen die Gelegenheit, sich ein Bild über die aktuelle und professionelle Kunstszene in Mecklenburg-Vorpommern zu machen“, so die Projektleiterin der diesjährigen Kunstschau, die Galeristin Susanne Burmester aus Putbus. „Die Insel Rügen eignet sich hervorragend für ein Projekt dieser Art, weil sie Sehenswürdigkeiten im Hinter-land sichtbar macht und viele neue Partnerschaften zwischen Künstlern und Kulturakteuren vor Ort stif-tet.“

Die Schau zum zeitgenössischen Kunstschaffen in MV fordert dazu auf, neue Bildwelten zu entdecken. Sie folgt dabei der „blauen Blume“ der Romantik, die für die Sehnsucht nach Erkenntnis steht und die Lust, Grenzen zu überschreiten. Die Schau lädt aber auch die Besucher ein, sich „ins Blaue“ zu begeben und neben den bekannten Orten auch verborgene Plätze zu entdecken.

Schirmherr der 24. Kunstschau ist Ministerpräsident Erwin Sellering). Die 24. Kunstschau INS BLAUE wird gefördert durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern und den Landkreis Vorpommern-Rügen.

Die 24. Kunstschau ist in die Initiative „Natürlich Romantisch“ eingebunden, in der neben dem Landes-tourismusverband weitere Partner zusammenarbeiten. Sie nimmt den 240. Geburtstag Caspar David Friedrichs zum Anlass die Epoche und deren Auswirkungen auf die Gegenwart zu beleuchten.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Flyer und dem Beiblatt zu Standorten und Öffnungs-zeiten. Zur Finissage am 7.9. werden alle Standorte geöffnet sein. Die Veranstaltung findet ab 13 Uhr im Schlosspark Pansevitz statt. Zahlreiche beteiligte Künstlerinnen und Künstler werden anwesend sein. Be-gleitet von Musik wird es einen Rundgang zu den Werken im Park geben. Nach individuellen Besuchen weiterer Standorte treffen sich alle ab 17 Uhr.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen